Themen der Humangeographie

Seite

Da sich die Humangeographie mit so ziemlich allem oberhalb der Erdoberfläche beschäftigt, umfassen auch die Themengebiete der Humangeographie ein ziemlich breites Spektrum. Dabei werden sowohl lokale, nationale, globale als auch internationale Strukturen und Prozesse beobachtet und miteinander in Beziehung gesetzt.Die geographische Perspektive ist daher vorher allem durch ein Netzwerkdenken geprägt.

Im Studium habe ich mich u. a. mit den folgenden Themen(bereichen) beschäftigt:

Was ich gelernt habe:

  • Einblick in geographische Themenbereiche auf globaler und lokaler Ebene
  • Wie hängen globale und lokale Entwicklungen zusammen
  • Erkenntnisse über die Wechselbeziehung zwischen Umwelt und menschlichem Handeln
  • Die unterschiedlichen Themenbereich der Geographie
  • Lokale und Globale Prozesse miteinander in Beziehung zu bringen und
  • deren Verflechtung zu analysieren

Stadt

Im Bereich der Stadtentwicklung habe ich sehr viele verschiedene Entwicklungstendenzen kennen (global und lokal) gelernt. Dies umfasst einerseits Fragen der nachhaltigen Stadtentwicklung, dem Programm „Soziale Stadt“, der Entwicklung städtischer Gemeinschaften und dem Problem der schrumpfenden oder der stark wachsenden (Megacities) Städte. Zugleich rücken dabei auch die negativen Folgen (Slums, Gated Communities) in den Mittelpunkt der Betrachtungsperspektive.

Einen zusätzlichen Schwerpukt habe ich durch die Vertiefungsrichtung der Quartiersentwicklung im lokalen und internationalen Kontext gewählt.In diesem habe ich mich ausführlich mit dem Thema Stadt, insbesondere den Entwicklungen auf der Quartiersebene und den Auswirkungen des demografischen Wandels auseinandergesetzt. Ferner habe ich mich mit den Problemen der sozialen Ungleichheit (Armut, Reichtum) auf staatlicher und lokaler Ebene auseinandergesetzt.

Nachhaltige Stadtentwicklung | Soziale Stadt | Shrinking Cities | Urban Governance | Stadtumbau | Quartiersforschung


Umwelt

Das Schöne an breit angelegten Studiengängen ist, dass man auch Einblick in andere Fachbereiche und Fachgebiete erhält. In diesem Fall habe ich einen Einblick in die Themen der physischen Geographie erhalten. Diese untersuchen im Gegensatz zur Humangeographie, die natürliche Beschaffenheit der Welt, aber auch wie sich diese durch den Menschen verändert. Themen waren hier beispielsweise Biodiversität, der „Peak Phosphorus“, der holozäne Klimawandel in den Tropen oder auch Folgen und Reaktionan auf Desertifikation.

Klimawandel | Biodiversität | Desertifikation


Globale Zusammenhänge

Da die Humangeographie sowohl lokal, als auch globale Themen anspricht, folgt hier nun eine kurze Übersicht über Themen, die vor allem unter dieser Perspektive behandelt werden können und mit denen ich mich im Studium beschäftigt habe:

  • Globale Migration und Integration: Wer wandert warum von A nach B
  • Migrations- und Flüchtlingspolitik: Wie reagieren Staaten auf die globalen Bewegungen, was sind politische Konsequenzen?…
  • Globale Bevölkerungsentwicklung und globale Arbeitsmigration
  • Globalisierung des Lebensmitteleinzelhandels
  • Globale Warenketten und globale Produktion

Migration und Flüchtlingspolitik | Bevölkerungsentwicklung | Globale Wertschöpfung | Nahrungsmittelproduktion | Arbeitsmigration im globalen Kontext


Geografische Konflikt- und Politikforschung

In diesem Themenbereich habe ich mich in meinem Studium mit Fragen der Entwicklungspolitik, Konflikten in Entwicklungsländern und vor allem mit Fragen religiöser, wirtschaftlicher und kultureller Konflikte auseinandergesetzt.

 

Untersuchgsländer hierfür waren beispielweise Nigeria und der Südsudan, sowie die Terrormiliz Boko Haram, aber auch Fragen der Apartheid und der Unterdrückung in Afrika und dem zugrundeliegenden Einfluss von Religion und sozialer Ungleichheit.

Ergänzt habe ich diese Perspektive durch den Besuch von Veranstaltungen aus der Politikwissenschaft zu internationaler politischer Ökonomie, der Analyse bewaffneter Konflikte und Theorien und Methoden der vergleichenden Politikforschung.

Konfliktforschung | Religiöse Konflikte | Entwicklunsgforschung | globale Ökonomie | Analyse bewaffneter Konflikte


Energie / Nachhaltigkeit 

Die Geographie beschäftigt sich ebenso mit Fragen der Energiestruktur, erneuerbaren Energien und den daraus folgenden Konsequenzen für künftige Mobilitätskonzepte im globalen und lokalen Bereich, sowie der möglichen Konflikte und politischen Potenziale, die sich im Rahmen der Energiewende ergeben.

Verkehrsgeographie | Erneuerbare Energien | Elektromobilität | Mobilitätskonzepte


Wirtschaft

Im Bereich der Wirtschaftsgeographie habe ich mich mit Fragen der wirtschaftlichen, globalen Vernetzung auseinandergesetzt. Dies umfasst einerseits Theorien und Konzepte der Globalisierung, der Global Governance oder auch des Konsums und der Entstehung von Marken. Ferner habe ich Kenntnisse im Bereich der postsozialistischen Transformation erhalten, den Ressourcensegen und den Ressourcenfluch kennen gelernt und die darauf aufbauenden Konsequenzen für globale Warenströme und Produktionsketten.

Doch nicht nur Ressourcen wandern, sondern auch Wissen, Personen und Produkte. In diesem Kontext habe ich mich auch mit Fragen des Welthandels, globalen Logistikdienstleistern, KIBS und Dienstleistungsökonomien auseinandergesetzt.
Neben diesen globalen Schwerpunkten, habe ich auch Kenntnisse im Bereich wirtschaftlicher Konzentrationen, Cluster und lokaler Clusterpolitik erworben.

KIBS | Globalisierung | Ressourcen | globale Warenketten | Cluster | Konzentration


Tourismus und Länderkunde 

Ein weiteres Thema, welches im geografischen Kontext an Bedeutung gewinnt, ist der Tourismus und die geografischer Länderkunde. In beiden Bereichen setzt man sich mit Menschen auseinander, deren Kultur, Land und Leute sowie gutem Essen 🙂

Im Rahmen meines Studiums konnte ich beides durch eine Große Exkursion (2,5 Wochen) nach Andalusien erfahren. Ich habe hier viel über den Tourismus, die historische Geschichte Andalusiens (Reconquista und Maurische Kultur) kennen gelernt und dadurch einen neuen Eindruck über das Leben in Südspanien erhalten.

Durch das Studium der Humangeographie habe ich somit einen relativ breiten Eindruck über das Leben auf der Welt, die globalen und lokalen Strukturen und deren Wechselwirkungen erhalten. Ich kann diese Strukturen anhand von Datenmaterial erkennen, empirisch auswerten, interpretieren und Vorschläge zur Verbesserung dieser Strukturen machen. 

Tourismus | Maurisches Erbe | Tourismus | Islamische Kultur


 

Besuchte Veranstaltungen / Referate / Hausarbeiten in diesem Themenbereich

  • Einführung in die Humangeographie (Vorlesung)
  • Aktuelle Themen der Humangeographie (Vorlesung und Seminar)

| Referat: Die Globalisierung des Lebensmittelhandels
| Hausarbeit: Das globale Lebensmittelsystem – Aspekte der Erzeugung globaler Lebensmittel im Bezug auf Konsum und Steuerung der Produktionsketten

  • Global Environmental Change (Vorlesung und Seminar)

| Essays zu Globaler Migration, Energiepflanzen und Bodenkultur, Phosphorabbau, Slums und sozialer Aufstieg

  • Spanien Andalusien (Große Exkursion):

 Maurisches Erbe | Christentum & Islam | Stadtentwicklung | Tourismus | Landwirtschaft

  • Wirtschaftsgeographie (Vorlesung und Seminar)

| KIBS und die Entwicklung von Dienstleistungsökonomien | Fallbeispiel Singapur und Liechtenstein

  • Quartierforschung – Theorie und Praxis mit internationalen Fallbeispielen (Vorlesung und Seminar)

| Referat: Der demografische Wandel im Quartierskontext
| Hausarbeit: Auswirkungen des demografischen Wandels im Kontext der Quartiersforschung

  • Political Geography of Religious Conflicts (Seminar)
    | wissenschaftl. Artikel: “Ethno-Nationalism and the Construction of Hindu Identity”
  • Internationale politische Ökonomie (Vorlesung)
  • Analyse bewaffneter Konflikte (Vorlesung)
  • Politikfeldanalyse (Vorlesung)
  • Theorien und Methoden der vergleichenden Politikforschung (Vorlesung)

 

Advertisements